(cg). – Wandern macht nicht nur Spaß, wandern ist Aktivurlaub, ist Freude an der Bewegung, ist Erleben der eigenen körperlichen Belastbarkeit und entspannt wunderbar.
Das Angebot des Bergwandervereins Erlbach e.V. wurde auch dieses Jahr wieder rege genutzt. Gruppen zwischen 22 und 75 Teilnehmern fanden sich an den unterschiedlichen Startpunkten ein und froh gelaunt ging es bei gutem Wanderwetter in die Natur. Schönlind, Hennebach, Friebus, Hoher Stein, Kegelberg waren dieses Jahr einige unserer Ziele und viele schöne Ausblicke, wie hier vom Galgenberg oder von der Spornreuth wurden eingefangen. „Wildfrüchte am Wegesrand“ war das Thema der Donnerstagwanderung. Dabei wurden leckere Liköre und Gelees probiert und anschließend im Hammerl eingekehrt. Der Weg war das Ziel und die Stimmung immer bestens.
Neben vielen vogtländischen Teilnehmern konnten Wanderfreunde aus Horneburg, Bautzen, Zeitz und Zwickau begrüßt werden, die extra eine Woche Erlbach-Urlaub gebucht hatten. Unser vielfältiges Wandergebiet mit markanten Anlaufpunkten wird immer wieder bewundert und wir wollen mit unserer Wanderwoche dazu beitragen, es bekannter zu machen.
Ein herzliches Dankeschön an die Wanderleiter vom Bergwanderverein Erlbach e.V. für die Absicherung der Wanderungen!!!

Beitrag aus Markneukirchner Zeitung 19/2017

Einen Kommentar schreiben

Ergebnis: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.